home

Die Zukunft beginnt mit jedem neuen Moment " E-Rider von Conway "

Für 2014 wurde die „Extreme“-Version des E-Riders überarbeitet und mit 27,5“ Laufrädern fit für
die neue Saison gemacht. Neben der Umstellung der Laufradgröße greifen wir zudem künftig
ins „NuVinci“-Regal und verwenden nun die stufenlose „N360“ Nabenschaltung, mit der Ihr mit
Eurem E-Rider eine noch direktere Verbindung eingeht. Gleiches gilt für die komplett neue
„Street“- Version mit Straßenzulassung! So habt Ihr die Wahl, ob Ihr Euren Verfolgern den Dreck
um die Ohren haut oder die Rücklichter zeigt. Bei der Entwicklung haben wir übrigens zuerst das
Fahrwerk definiert, um dann den Antrieb anzupassen – nur so war der Benchmark-Status im Bereich
der Power- E-Mountainbikes möglich. Das vollwertige Enduro-Fahrwerk mit 160 mm Federweg
vorne/hinten und einem ausgewogenen Schwerpunkt ermöglicht dabei ein großes Einsatzspektrum.
Ein optischer wie technischer Leckerbissen ist zudem die Lösung mit zwei Untersetzungen,
so dass die Power von bis zu 2.000 Watt auch mit dem passenden Drehmoment bestmöglich
umgesetzt werden kann und so für eine optimale Leistungsausbeute gesorgt ist.
Nichtsdestotrotz ist der Biker mit seiner eigenen Energie aber immer noch selbst gefordert,
so dass es trotz aller Unterstützungsleistung immer auch noch auf die eigene Leistungsfähigkeit
ankommt.


Die Conway E-Rider Street und Extreme im Test beim E-Mountainbike Magazin [mehr]


E-RIDER EXTREME


E-RIDER STREET


e-rider-specs


Preis auf Anfrage!